Kochen

Pizza für zwei Bleche

Pizzateig für zwei Backbleche. Morgens ansetzen und abends backen. Belegen nach Wunsch. Wir haben leider den Hang zu viel auf die Pizza zu packen. Weniger ist auch hier meistens mehr 🙂

Wer hat, kann hier ca. 50-100 g Anstellgutreste vom Sauerteig aufbrauchen. Ich hätte kein Problem auch mehr dazu zugeben.

Alternativ können aus dem Teig auch 3 runde Pizzen gemacht werden. Nach der Stockgare werden 3 runde Teigballen geformt und nochmal  ca. 1 Stunde in die leicht geölte Teigwanne mit Deckel gegeben. Dann die Ballen leicht rund ziehen, auf ein Backpapier legen und auf die gewünschte Größe ziehen. Belegen und auf einem gut vorgeheizten Backstahl dann ca. 7 Minuten bei 280 Grad Umluft backen.

Rezept Pizza zwei Bleche

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.