Kochen

Zwiebelkuchen

Herbst! Zwiebelkuchen 😉

Zwiebelkuchen

Produkt: Zwiebelkuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Hefe, Zwiebelkuchen
Portionen: 1 Blech

Zutaten

Hauptteig

  • 450 g Weizenmehl 550
  • 50 g Weizen Vollkornmehl
  • 120 g Milch
  • 120 g Wasser
  • 100 g ASG-Reste alternativ 80 g Lievito Madre aus dem Kühlschrank. Wenn nichts vorhanden, einfach weglassen
  • 15 g Albaöl alternativ Speiseöl
  • 10 g Salz
  • 20 g Hefe
  • 10 g Reissirup Honig, Agavendicksaft etc.
  • 50 g Ei ca. 1 Ei

Zwiebel-Speckmasse

  • 1000 g Gemüsezwiebeln
  • 250 g Speckwürfel

Ei-Käse-Masse

  • 250 g geriebener Käse Käse nach Belieben. Ich hatte Gratin-Käse
  • 400 g Creme Fraiche alternativ Schmand/saure Sahne oder beides
  • 150 g Eier ca. 3 Eier

Anleitungen

Kneten

  • Alle Zutaten ca. 10 Minuten gut verkneten.

Stockgare

  • Teig in einer geölten Teigwanne abgedeckt ca. 1 Stunde zur Stockgare stellen. Am Anfang einmal dehnen und falten.

Stückgare

  • Stückgare ist nicht unbedingt nötig. Ich habe den Teig auf Blechgröße ausgerollt und auf das Backblech übertragen. In einer kurzen Standzeit kann man die Ei-Käsemasse herstellen.

Zwiebel-Speck-Masse

  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Speck in der Pfanne auslassen und Zwiebeln glasig dünsten.

Ei-Käse-Masse

  • Alles zusammen gut verrühren.

Backen

  • Zwiebeln und Speck auf dem Teig verteilen, Ei-Käse-Masse darüber streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad O/U-Hitze 10 Minuten backen. Dann Ofentür kurz aufmachen und Feuchtigkeit ablassen. Hitze auf 200 Grad reduzieren und 20-30 Minuten fertigbacken. Zuletzt am besten auf Sicht bis zum gewünschten Bräunungsgrad.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating