Brot

Alma 812

Für den Namen möchte ich mich schon im Vorfeld entschuldigen 🙂 Er hat nichts mit einer Person zu tun, sondern ist einfach eine Abkürzung von Alpenroggen und Manitobamehl in Verbindung mit Weizenmehl Typ 812. Eigentlich sollte es Restebrot heißen, weil einige Zutaten als Reste herumstanden… Aber der Name würde dem Brot irgendwie nicht gerecht.

Zugegeben, bei dem Brot habe ich mich ausgetobt und fast alles untergebracht, was brottechnisch so geht: Sauerteig, Hefewasser-Vorteig, Brühstück und Mehlkochstück. Mehr ist nicht immer gut, aber hier führte es zu einem schmackhaften Brot! Es hätte noch ein klein wenig mehr in die Höhe gehen können, aber das ist nur ein kleiner optischer Mankel 🙂

Alma812 – Rezept als PDF

Rezept im Brotrechner

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.