Brot

Emilia-Brötchen

Leckere Brötchen mit einem Teil Emilia-Mehl aus der Emilia Romagna (alternativ 1050er Weizenmehl – dann evtl. etwas weniger Wasser). Der Rest besteht aus 550er Mehl. Insgesamt wird der Teig durch 180 g Lievito Madre getrieben. Angesetzt habe ich ihn frisch mit 80 g Mehl, 80 g Lievito Madre und 40 g Wasser für ca. 4 Stunden bei 28 Grad in der Gärbox. Die übrigen 20 g habe ich auch einfach mit in den Teig gegeben. Tatsächlich hatte ich so natürlich 200 g LM…
Das Rezept klappte direkt so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Rezept Emilia-Brötchen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.